Enter Title

 

Enter Title

Pendelverpackung aus Schaum (WSW Feinblechtechnik AG)


WSW Feinblechtechnik AG, mit Sitz in CH – Reichenburg, ist spezialisiert auf Feinblechverarbeitung. Modernste Verfahren ermöglichen eine effiziente und saubere Verarbeitung von Stahl, Edelstahl, Aluminium und Weissblech. Mit fachmännischem Know How entwickeln die Mitarbeiter komplexe Formen aus 0,2 bis 4 mm dicken Materialien, die wirtschaftlich produziert sind. Führende Partner aus der Schweiz und Deutschland zählt WSW Feinblechtechnik AG zu ihren Kunden.


Text/HTML
Ausgangslage
WSW Feinblechtechnik AG fertigt für einen führenden Partner in der Schweiz Metallhalterungen an. Die Lieferungen erfolgen jeweils zu ca. 150 Stück in bestehenden Kunststoffbehältnissen. Ziel ist es, eine einfache, handlebare Einlage zu konstruieren, die die Metallteile getrennt voneinander schützt und mehrere Produktionsprozesse übersteht.
Problemstellung bei WSW Feinblechtechnik AG
Die Anliefervorschriften des Kunden besagen, dass die Artikel in bestehenden Kunststoffboxen angeliefert werden müssen und dabei die Metalloberfläche nicht zerkratzt werden darf. Aufgrund der Artikelkonstruktion (gebogen) ist ein herkömmliches Fachwerk (FEFCO 0934) nicht ratsam, da es zu viel Platz wegnimmt und die Metallteile dennoch verrutschen können. Desweiteren ist eine Mehrweglösung angedacht, die mehrmaliges Entnehmen und wieder Befüllen standhalten muss.
Evaluation mit Equisa AG
Während der Projektbesprechung zwischen Herrn Tristan Huber, Einkäufer WSW Feinblechtechnik AG, und Frau Claudia Mayrhofer, Aussendienstmitarbeiterin Firma Equisa AG, erfolgte bereits eine kurze Variantenbesprechung. Anhand von einem Musterartikel erfolgte innert 1 Woche ein Angebot sowie ein Schaumstoffprototyp.
Gewählte Lösung
Aufgrund der Anforderungen an Dauerhaftigkeit, Sauberkeit und Logistik wird eine Pendelverpackung aus Polyethylen-Schaum „Alveo NA 36/100“ (anthrazit) gewählt. Diese setzt sich aus 2 Teilen zusammen: eine
20 mm dicke Bodenplatte, auf die eine 100 mm hohe Konstruktion geschweisst wird, in der 16 Metallteile passgenau ihren Platz finden.
Erfahrungen im Einsatz / in der Anwendung
Nach Musterfreigabe von Endkunden der Firma WSW Feinblechtechnik AG wurden 20 Einlagen in Auftrag gegeben. Diese sind bereits im Einsatz und finden positiven Anklang bei allen, die diesen Artikel in die Hand nehmen.
Weshalb mit Equisa realisiert wurde
Die Anforderungen an die Pendelverpackung wurden mit einer sehr guten Idee umgesetzt. Das Muster ist schnell gefertigt worden. Die Lösung ist von allen Seiten als perfekt befunden worden. Herr Herbert Späni und Herr Tristan Huber bedanken sich für die angenehme und rasche Abwicklung.
Wie weiter?
Die ersten 20 Stück sind bereits im Umlauf. Bei weiteren Projekten wird WSW Feinblechtechnik AG gerne wieder auf uns zukommen.
Text/HTML